2. Bundesliga
| 13.20 Uhr
Fortuna Düsseldorf
Beister kann in Fürth spielen
Abschlusstraining: Beister kehrt zurück
Abschlusstraining: Beister kehrt zurück FOTO: rpo, Falk Janning
Düsseldorf. Große Überraschung am Samstagmorgen beim Abschlusstraining der Fortuna: Maximilian Beister meldete sich zurück und konnte die Übungen schmerzfrei absolvieren. Einem Einsatz am Sonntag in Fürth (13.30 Uhr, Fortuna-Ticker) steht nichts mehr im Wege. Von Falk Janning

Der 22-jährige Offensivallrounder hatte nach seiner Verletzung aus dem Spiel gegen Union Berlin am vergangenen Sonntag die ganze Woche nicht trainieren können. Am Samstag sah das aber schon wieder ganz gut aus. Physiotherapeut Bernd Restle hatte die ganze Woche über mit dem Spieler intensiv gearbeitet.

Zum Ende des Abschlusstrainings nahm Trainer Norbert Meier seinen Schützling zu einem Schusstraining beiseite. Der Trainer schlug die Flanken, der Youngster ballerte die Bälle in den Kasten. Auch da hatte Beister keine Beschwerden.

Nach dem Training traf sich die Mannschaft zum Mittagessen im Flughafen. Beister stieß etwas später dazu, ließ sich von Restle behandeln. Um kurz nach eins hob der Tross mit dem Flieger Richtung Nürnberg ab.

Quelle: seeg/das/seeg/can
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar