2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 08.37 Uhr

Paderborn - Koblenz 2:1
Die Luft für Rapolder wird dünn

Paderborn - Koblenz 2:1: Die Luft für Rapolder wird dünn
Uwe Rapolder trainierte zuletzt den 1. FC Köln. FOTO: AP, AP
Paderborn (RPO). Die TuS Koblenz kommt in der 2. Bundesliga einfach nicht in Tritt. Die Mannschaft von Trainer Uwe Rapolder hat den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze durch eine 1:2 (1:2)-Niederlage beim SC Paderborn verloren. Es war die dritte Pleite in Serie für die TuS, die mit neun Punkten aus zwölf Spielen weiter auf dem Relegationsplatz liegt.

Dagegen feierten die Gastgeber nach zwei Pleiten erstmals wieder ein Erfolgserlebnis und setzten sich mit nun 16 Punkten im Mittelfeld der Tabelle fest. Die Tore für Paderborn erzielten Enis Alushi (13.) und Daniel Brückner (31.). Manuel Hartmann hatte für die Gäste den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt (15.).

Vor 6176 Zuschauer erspielten sich die Paderborner in der ersten Hälfte ein Chancenplus und gingen verdient in Führung. Etwas überraschend kamen die Gäste durch eine schöne Einzelaktion von Manuel Hartmann zum Ausgleich.

Dennoch bleiben die Gastgeber tonangebend und erzielten verdientermaßen noch vor der Pause das 2:1. Auch nach der Halbzeitpause war der SC die bessere Mannschaft, spielte aber vor allem seine Konterchancen nicht konsequent aus.

Beste Spieler aufseiten der Paderborner waren Mahir Saglik und Brückner. Bei der TuS überzeugten Torschütze Hartmann und Torhüter David Yelldell.

(SID/chk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paderborn - Koblenz 2:1: Die Luft für Rapolder wird dünn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.