2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 16.33 Uhr

MSV Duisburg
Duisburg holt georgischen Nationalspieler Dvali

MSV Duisburg: Duisburg holt georgischen Nationalspieler Dvali
Lasha Dvali beim Medizincheck mit Sportdirektor Ivo Grlic (l.) und Mannschaftsarzt Dr. Christian Schoepp (r.) FOTO: MSV Duisburg
Zweitligist MSV Duisburg hat kurz vor dem Ende der Transferperiode den georgischen Nationalspieler Lasha Dvali verpflichtet. Der 20 Jahre alte Abwehrspieler kommt ablösefrei vom englischen Klub FC Reading und erhält in Duisburg einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

Dvali hat bislang drei Länderspiele absolviert, unter anderem kam er Ende März beim 0:2 in der EM-Qualifikation gegen Weltmeister Deutschland zum Einsatz.

"Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, Lasha nach Duisburg zu holen. Er ist ein junger, talentierter Spieler, der Erfahrung aus der Nationalmannschaft mitbringt. Wir erhoffen uns von ihm, dass er unserer Abwehr noch mehr Stabilität verleiht", sagte Sportdirektor Ivo Grlic.

Trainer Gino Lettieri erklärte: "Lasha ist zwar noch sehr jung, hat aber schon viel Erfahrung, die er auch schon als Nationalspieler für Georgien gesammelt hat. Er ist ein fleißiger Spieler, der uns dabei helfen kann, in der 2. Bundesliga zu bestehen."

"Ich bin hier, weil ich der Mannschaft helfen möchte - und dafür werde ich hart arbeiten! Der MSV ist ein Verein mit großer Tradition und eine gute Adresse. Am Samstag war ich gegen Fürth in der Arena und habe hier schon die tolle Atmosphäre miterleben können – schade, dass wir den Sieg so knapp verpasst haben", so Lasha Dvali.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MSV Duisburg: Duisburg holt georgischen Nationalspieler Dvali


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.