2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 13.39 Uhr

MSV Duisburg
MSV muss für Lizenz Bedingungen erfüllen

Brökers "Phantom-Tor" sorgt für Gesprächsstoff
Brökers "Phantom-Tor" sorgt für Gesprächsstoff FOTO: dpa, rwe nic
Duisburg. Der abstiegsgefährdete Zweitligist MSV Duisburg muss Auflagen und Bedingungen erfüllen, um von der Deutschen Fußball Liga endgültig die Lizenz für die kommende Saison zu bekommen. Das bestätigte ein MSV-Sprecher am Dienstag.

Unter anderem darf der MSV keine neuen Schulden machen und muss ein Konzept präsentieren, wie der ehemalige Erstligist seine finanziellen Verbindlichkeiten weiter reduzieren kann. MSV-Geschäftsführer Bernd Maas zeigte sich optimistisch und sagte der Funke Mediengruppe: "Wenn wir es sportlich schaffen, werden wir in der zweiten Liga spielen."

Nach 30 Spieltagen belegt der MSV in der Tabelle bei 25 Zählern punktgleich mit dem TSV 1860 München den letzten Platz. Der SC Paderborn als 16. (27) und Fortuna Düsseldorf auf Rang 15 (28) sind zusammen mit Duisburg und den Münchnern am intensivsten von der Drittklassigkeit bedroht.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MSV Duisburg erhält Lizenz unter Bedingungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.