2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 12.01 Uhr

2. Bundesliga
MSV kämpft gegen den Fehlstart

Paderborn - Bochum
Paderborn - Bochum FOTO: dpa, frg jai
Düsseldorf. Der MSV Duisburg will nach dem 1:3 im ersten Saisonspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern den kompletten Fehlstart in der 2. Bundesliga verhindern. Die Bochumer dagegen können den Auftaktsieg bei Absteiger SC Paderborn vergolden.

<<< Hier geht es zum Live-Ticker der 2. Bundesliga >>>

Von bislang 48 Duellen mit den Duisburgern haben die Bochumer 17 gewonnen (17 Unentschieden, 14 Niederlagen). Duisburg ist in der heimischen Arena seit 19 Spielen unbesiegt (12 Siege, sieben Unentschieden). Erst vor drei Wochen hatte der VfL ein Testspiel in Duisburg 2:1 gewonnen.

In der zweiten Partie am Samstag reist Absteiger SC Freiburg zum Krisen-Klub 1860 München. Mit dabei ist Stürmer Nils Petersen, der beim 6:3-Spektakel gegen den 1. FC Nürnberg am vergangenen Montag binnen fünf Minuten einen Hattrick erzielte. Allerdings hat der Stürmer Respekt vor den "Löwen". "Klar reisen wir nach München, um zu gewinnen. Aber die Löwen haben nur ein Spiel verloren, wir nur eins gewonnen – das bedeutet noch gar nichts", sagte Petersen in einem Interview mit der "Bild": "Wur haben großen Respekt."

Die Münchner mussten sich zum Saisonauftakt in Heidenheim mit 0:1 geschlagen geben. Absteiger Freiburg, das nach seinem überzeugenden Erfolg gegen Nürnberg der erste Tabellenführer der Saison ist, gewann die vier letzten Duell mit 1860.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MSV Duisburg will Fehlstart verhindern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.