2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 10.23 Uhr

Leipzig - Darmstadt 2:1
Tor von Keeper Coltorti hält Leipzig im Aufstiegsrennen

Fotos: Leipzigs Torwart Fabio Coltori erzielt Siegtreffer
Fotos: Leipzigs Torwart Fabio Coltori erzielt Siegtreffer FOTO: dpa, woi hak
Leipzig. Dank eines kuriosen Treffers von Torhüter Fabio Coltorti hat sich RB Leipzig im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga zurückgemeldet. Der Schlussmann erzielte beim 2:1 (0:0) gegen den direkten Konkurrenten Darmstadt 98 in der dritten Minute der Nachspielzeit aus kurzer Distanz den Siegtreffer.

Hanno Behrens (77.) hatte die Gäste zunächst in Führung gebracht, ehe Lukas Klostermann (79.) die Leipziger Aufholjagd einleitete.

Coltorti schlich sich in der Schlussphase nach vorne, stoppte eine Kopfballvorlage von Omer Damari und verwandelte aus drei Metern eiskalt. Dabei stand der Keeper allerdings auch völlig frei.

"Ich schieße nicht jeden Tag Tore, daher gehört das heute zu den ganz besonderen Momenten. Ich wollte da vorne für ein bisschen Überraschung sorgen", sagte Coltorti, der nach Abpfiff auf den Schultern seiner Kollegen durch die Arena getragen wurde.

Mit seinem Treffer gelang Coltorti ein Novum. Der Schweizer ist der erste Schlussmann in der Bundesliga und der 2. Bundesliga, der aus dem Spiel heraus das Siegtor erzielte.

Zuletzt hatte in der Bundesliga Coltortis Landsmann Marwin Hitz für Aufsehen gesorgt, als er am 21. Februar für den FC Augsburg das 2:2 gegen Bayer Leverkusen erzielte. Ansonsten trafen in der 1. Liga noch Jens Lehmann für den FC Schalke (19. Dezember 1997 zum 2:2 gegen Borussia Dortmund) und Bremens Frank Rost (31. März 2002 zum 3:3 gegen Hansa Rostock - Endstand 4:3). Lehmann traf zudem einmal per Elfmeter und kam so wie Andreas Köpke (2 Elfmeter-Tore) auf zwei Bundesliga-Treffer. Unerreicht ist Jörg Butt mit seinen 26 Strafstoßtoren.

Darmstadt bleibt mit 50 Punkten nach der Niederlage zwar Dritter, kann aber am Samstag vom Karlsruher SC (49) verdrängt werden. Dicht dahinter folgen bereits die Leipziger mit 47 Zählern. Die Hoffnung auf den Aufstieg wollte Coltorti noch nicht aufgeben: "Wir sind ein bisschen näher rangekommen, eine kleine Chance haben wir noch", sagte der Schweizer bei Sky.

Vor 25.336 Zuschauern in Leipzig waren die Hausherren in einem hitzigen Spiel die bestimmende Mannschaft, fanden im Duell der Aufsteiger aber lange Zeit kein Mittel gegen die kompakte Defensive der Gäste. Richtig unterhaltsam wurde es daher erst in der letzten Viertelstunde.

Beste Leipziger waren Tim Sebastian und Georg Teigl. Bei Darmstadt gefielen Torhüter Christian Mathenia und Torschütze Behrens.

(sid/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

RB Leipzig: Tor von Keeper Fabio Coltorti macht Leipzig Hoffnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.