2. Bundesliga 17/18 2. Bundesliga
| 15.27 Uhr

Darmstadt - Regensburg 0:1
Darmstadt nach Niederlage gegen Regensburg am Boden

Darmstadt - Regensburg: Bilder des Spiels
Darmstadt - Regensburg: Bilder des Spiels FOTO: dpa, tw fdt
Darmstadt. Erstliga-Absteiger Darmstadt 98 rutscht in der 2. Bundesliga immer tiefer in die Krise. Das Team von Trainer Torsten Frings verlor am in Hessen verschneiten 16. Spieltag 0:1 (0:0) gegen Jahn Regensburg - es war das zehnte Spiel der Lilien ohne Sieg in Folge.

Jahn-Kapitän Marco Grüttner (52.) erzielte das Siegtor für die seit Wochen starken Gäste.

An Kombinationsfußball war vor 14.650 Zuschauern in Darmstadt aufgrund der widrigen Bedingungen nicht zu denken. Temperaturen um den Gefrierpunkt, dichter Schneefall und ein deshalb "weißer" Rasen zwangen beide Teams meist zu langen Bällen. Selten kamen diese aber in der Spitze an. Die Gäste, die in den vorausgegangenen vier Spielen zehn Punkte geholt hatten, kamen in der Anfangsphase etwas besser mit dem Wetter zurecht.

Im Darmstädter Tor feierte der zuvor lange verletzte Daniel Heuer Fernandes sein Comeback. In der 33. Minute war er gegen den heranstürmenden Grüttner zur Stelle. Die Angriffsbemühungen der Lilien stockten meist früh in der gegnerischen Hälfte. Viele Aktionen entstanden zufällig, weil der Ball versprang. Entsprechend fiel die Jahn-Führung in der zweiten Halbzeit nach einem Freistoß.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

SV Darmstadt 98 nach Niederlage gegen Regensburg am Boden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.