2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 18.01 Uhr

Sandhausen - Union 4:3
Sandhausen holt mit zweitem Sieg die ersten drei Punkte

Sandhausen - Union
Sandhausen - Union FOTO: dpa
Sandhausen. Der SV Sandhausen sorgt in der 2. Liga weiter für Furore und hat dem vermeintlichen Aufstiegskandidaten Union Berlin den Saisonstart gründlich verpatzt.

Die wegen Lizenzverstößen mit drei Minuspunkten in die Spielzeit gestarteten Sandhausener bezwangen die Köpenicker in einer kuriosen Partie mit 4:3 (1:1) und feierten eine Woche nach dem Auftakterfolg bei Eintracht Braunschweig (3:1) einen weiteren Überraschungscoup. Die Treffer erzielten Andrew Wooten (21./70.), Aziz Bouhaddouz (80., Foulelfmeter) und Florian Hübner (85.). Für Berlin, das zweimal in Führung lag, trafen Sören Brandy (41.) und Doppeltorschütze Damir Kreilach (55./72.).

"So wie wir und heute taktisch angestellt haben, das ist schon ärgerlich", klagte Berlins Torschütze Brandy. "Es war ein nervenaufreibendes Spiel. Wir müssen der Mannschaft ein Riesenkompliment machen, sie hat immer versucht ins Spiel zurückzukommen. Wir haben zwar nun zwei Spiele gewonnen, aber wissen, dass wir immer ans Limit gehen müssen, um weiter zu bestehen", so Sandhausens Trainer Alois Schwartz bei Sky.

Union wartet weiter auf den ersten Sieg und hat nach zwei Spieltagen nur einen Punkt auf dem Konto. Vor 4753 Zuschauern im Hardtwaldstadion war Sandhausen in der ersten Halbzeit die druckvollere Mannschaft. Gleich zweimal prüfte Jakub Kosecki (6./25.) Union-Keeper Daniel Haas. Die verdiente Führung fiel, als Wooten eine Hereingabe von Aziz Bouhaddouz verwertete und sein zweites Saisontor erzielte.

Kurz vor der Pause gelang Berlin der schmeichelhafte Ausgleich: Aus spitzem Winkel konnte Brandy Sandhausens Torhüter Marco Knaller überwinden. Aus der Kabine kamen die Hauptstädter wesentlich spritziger und nutzen gleich die erste Chance. Kreilach staubte nach einem Kopfball von Brandy erfolgreich ab. Nur wenige Sekunden nach dem Ausgleich durch Wooten sorgte Kreilach mit einem Traumtor in den Winkel für die neuerliche Führung der Gäste. Doch es folgte eine kuriose Schlussphase.

Beim Team von Trainer Alois Schwartz überzeugten Wooten und Philipp Klingmann. Brandy und Kreilach verdienten sich bei den "Eisernen" die besten Noten.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

SV Sandhausen verpatzt dem 1. FC Union Berlin den Saisonstart


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.