| 07.57 Uhr

Oslo
Gericht erkennt Skistar Sundby Weltcuptitel ab

Oslo. Norwegens Skilanglauf-Star Martin Johnsrud Sundby verliert wegen eines Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regeln seinen Titel im Gesamtweltcup sowie den Sieg bei der Tour de Ski des Winters 2014/2015. Das teilte der Internationale Skiverband FIS nach einer Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs CAS mit. Sundby wurde wegen des unsachgemäßen Gebrauchs eines zugelassenen Asthma-Mittels zudem für zwei Monate gesperrt. Sundbys Ergebnisse bei den Weltcups in Davos (13. Dezember 2014) und Toblach (8. Januar 2015) werden gestrichen. Norwegischen Medien zufolge muss Sundby zudem Preisgelder in Höhe von 120.000 Euro zurückzahlen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oslo: Gericht erkennt Skistar Sundby Weltcuptitel ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.