| 13.39 Uhr

Golf-Ikone holt achten Major-Triumph
Langer nach Sieg in Alabama mächtig stolz

Bernhard Langer nach achtem Major-Triumph mächtig stolz
Bernhard Langer mit dem Siegerpokal in Alabama. FOTO: dpa, BD nic
Golf-Ikone Bernhard Langer hat mit Stolz auf seinen achten Major-Triumph auf der US-Champions-Tour reagiert. "Das ist eine schöne Geschichte. Nicht viele Leute können behaupten, bei irgendetwas gleichauf mit Jack Nicklaus zu liegen", sagte der 59-Jährige.

Langer hatte am Sonntag die Regions Tradition in Birmingham/Alabama gewonnen und auf der Tour für Spieler über 50 Jahre den Siegrekord von Legende Nicklaus (USA) egalisiert.

"So viele Major-Siege wie er auf dieser Tour zu haben, ist außergewöhnlich", sagte Langer und scherzte: "Auf der PGA-Tour liege ich aber noch weit hinter ihm." Langer hatte dort 1985 und 1993 das Masters in Augusta gewonnen, Nicklaus hält mit 18 Major-Siegen von 1962 bis 1986 noch immer den Rekord vor Tiger Woods (14).

Langer machte am Sonntag auch erneut Kasse. Der Anhausener liegt in der Jahreswertung um den Charles Schwab Cup, den er zuletzt drei Jahre in Folge für sich entscheiden konnte, mit 1.124.651 Dollar (ca. 1,0 Million Euro) klar in Führung, fast 450.000 Dollar vor dem Zweitplatzierten. Damit knackte Langer schon jetzt im sechsten Jahr im Folge die Marke von einer Million Dollar Preisgeld.

Langer lag in Birmingham nach einer 64 auf der Schlussrunde mit 268 Schlägen fünf vor dem schlaggleichen US-Duo Scott McCarron und Scott Parel.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bernhard Langer nach achtem Major-Triumph mächtig stolz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.