| 10.56 Uhr

Golf
Cejka steigert sich in Palm Beach Gardens

Der Münchner Golfprofi Alex Cejka hat beim US-Turnier in Palm Beach Gardens souverän den Cut überstanden. Der 45-Jährige spielte auf dem Par-70-Kurs am zweiten Tag Par und verbesserte sich mit insgesamt 141 Schlägen auf den geteilten 28. Rang. Cejka gelangen drei Birdies bei drei Bogeys, ein weiterer Geniestreich blieb einen Tag nach seinem Hole-in-One aus. Cejka ist bei dem mit 6,1 Millionen Dollar dotierten Turnier der einzige deutsche Starter. Cejka hatte zum Auftakt den Ball auf der 17. Bahn über knapp 170 Meter direkt im Loch versenkt und so für den Schlag des Tages gesorgt. Für Cejka war es das zweite Ass innerhalb von nur vier Monaten. Zuletzt war ihm ein solches Kunststück im Oktober 2015 in Las Vegas geglückt. In Palm Beach Gardens führt der Amerikaner Rickie Fowler nach zwei 66er-Runden mit insgesamt 132 Schlägen. Der ehemalige Weltranglistenerste Rory McIlroy aus Nordirland (144) enttäuschte dagegen und verpasste den Cut. Ebenfalls nicht mehr im Turnier ist Jason Bohn aus den USA. Der 42-Jährige erlitt nach seiner zweiten Runde einen leichten Herzinfarkt und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Bohn hatte nach einer 72 am Freitag mit 143 Schlägen den Cut geschafft.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Cejka steigert sich in Palm Beach Gardens


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.