| 16.30 Uhr

Golf
Foos in Johannesburg verbessert - Siem scheitert am Cut

Dominic Foos (Karlsruhe) hat beim Europa-Tour-Turnier der Golfprofis in Johannesburg den Wetterkapriolen getrotzt und den Cut überstanden. Ausgeschieden ist dagegen Routinier Marcel Siem (Ratingen), der seine zweite Runde nach einer Gewitterunterbrechung am frühen Samstagvormittag zu Ende spielen musste. Auch die dritte Runde musste anschließend wegen der äußeren Bedingungen abgebrochen werden und wird am Sonntag beendet. Der erst 18-jährige Foos, dank einer Einladung des Turniersponsors startberechtigt, war auf dem Par-72-Kurs noch vor dem Unwetter zwei Schläge unter dem Platzstandard geblieben und hatte sich im Vergleich zur ersten Runde um vier Schläge gesteigert. Mit Par (144 Schläge) hatte er auf Rang 40 die dritte Runde begonnen. Der 17 Jahre ältere Siem, bis zur Unterbrechung ebenfalls noch auf Par-Kurs, brach am Samstag mit vier Bogeys auf den letzten sieben Löchern ein und verpasste als 81. mit den Cut (146) um zwei Schläge. In Führung bei dem mit rund 885.000 Euro dotierten Turnier lag bei Halbzeit der Engländer Daniel Brooks (135).

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Foos in Johannesburg verbessert - Siem scheitert am Cut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.