| 12.25 Uhr

Golf
Gal und Masson in Thailand zum Abschluss leicht verbessert

Die deutschen Profigolferinnen Sandra Gal und Caroline Masson haben sich beim LPGA-Turnier in Chonburi/Thailand zum Abschluss leicht verbessert, die Top-Plätze aber klar verfehlt. Auf der vierten Runde auf dem Par-72-Kurs spielte die Düsseldorferin mit einer 70 ihre beste Runde und arbeitete sich mit 286 Schlägen insgesamt um zwölf Plätze auf den 24. Rang vor. Auch Masson (Gladbeck/290 Schläge) blieb zwei Schläge unter Par und schob sich vom 54. auf den 42. Platz vor. Den Sieg bei dem mit 1,6 Millionen Dollar dotierten Turnier sicherte sich Lexi Thompson. Die 21-jährige US-Amerikanerin spielte zum Abschluss eine 68 und lag bei ihrem siebten Triumph auf der Tour mit 268 Schlägen insgesamt sechs Schläge vor In-Gee Chun aus Südkorea.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Gal und Masson in Thailand zum Abschluss leicht verbessert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.