| 08.04 Uhr

Golf
Woods sagt Start bei US Open ab

Tiger Woods erreicht neuen Tiefpunkt
Tiger Woods erreicht neuen Tiefpunkt FOTO: dpa, fa hm
Los Angeles. Comeback verschoben: Golf-Superstar Tiger Woods hat seine Teilnahme an den US Open (16. bis 19. Juni) in Oakmont/Pennsylvania abgesagt. "Obwohl ich weiter hart daran arbeite, gesund zu werden, bin ich körperlich noch nicht in der Lage, in diesem Jahr die US Open zu spielen", schrieb Woods (40) auf seiner Webseite: "Ich mache Fortschritte, bin aber einfach noch nicht bereit für einen Wettkampf."

Der 14-malige Major-Gewinner stand nach einer erneuten Rückenoperation seit August vergangenen Jahres nicht mehr auf dem Platz. Sein letztes Turnier bestritt Woods in Greensboro/North Carolina, im September musste er sich dann erneut am Rücken operieren lassen. Es folgte Ende Oktober ein weiterer Eingriff.

Sein letzter Turniersieg datiert vom 4. August 2013, als er bei der World Golf Championship in Akron/Ohio erfolgreich war. In der Weltrangliste ist er inzwischen auf Position 559 abgerutscht.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Tiger Woods sagt Start bei US Open ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.