| 17.39 Uhr

Golf
Hatton gewinnt die Open d'Italia

Mailand. Der englische Golfprofi Tyrrell Hatton hat seine hervorragende Form mit dem Sieg bei der Open d'Italia unter Beweis gestellt. Eine Woche nach dem Triumph bei der Alfred Dunhill Links Championship in Schottland gewann der 26-Jährige am Sonntag in Mailand mit einem Gesamtergebnis von 263 Schlägen vor seinem Landsmann Ross Fisher und Kiradech Aphibarnrat aus Thailand (beide 264). Für seinen dritten Erfolg auf der European Tour kassierte Hatton ein Preisgeld von rund 990 000 Euro. Als bester Deutscher beendete der Düsseldorfer Maximilian Kieffer (269) das Turnier im Golf Club Milano auf dem geteilten 15. Rang. Florian Fritsch (274) aus München wurde 38. Deutschlands Golfstar Martin Kaymer aus Mettmann war bereits nach zwei Runden vorzeitig ausgeschieden.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Hatton gewinnt die Open d'Italia


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.