| 15.34 Uhr

Golf in Monza
Kaymer fällt zurück, Siem und Kieffer scheitern am Cut

Monza. Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer (Mettmann) ist nach der zweiten Runde der mit drei Millionen Euro dotierten Italian Open in Monza zurückgefallen. Der zweimalige Major-Gewinner benötigte auf dem Par-71-Platz im Golf Club Milano 70 Schläge und rutschte mit insgesamt 137 Schlägen vom geteilten 11. auf den geteilten 27. Rang ab. Marcel Siem (Ratingen/144) und Maximilian Kieffer (Düsseldorf/145) scheiterten am Cut. Der Engländer Chris Paisley führt das Klassement mit insgesamt 129 Schlägen an. Am Freitagvormittag hatten heftige Regenfälle den Platz unbespielbar gemacht und für zwei Unterbrechungen gesorgt. Dadurch stand am Samstag zunächst die zweite und ab 15.30 Uhr noch die dritte Runde auf dem Programm.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf in Monza : Kaymer fällt zurück, Siem und Kieffer scheitern am Cut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.