| 23.13 Uhr

Golf
Kaymer und Cejka mit schwacher dritter Runde

Fotos: Das ist Martin Kaymer
Fotos: Das ist Martin Kaymer FOTO: AP
Ponte Vedra Beach . Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer (Mettmann) und Olympia-Teilnehmer Alex Cejka (München) haben bei der Players Championship in Ponte Vedra Beach/Florida ein gutes Ergebnis vorzeitig verspielt.

Kaymer benötigte am dritten Tag auf dem Par-72-Platz 75 Schläge und lag bei der Rückkehr ins Klubhaus außerhalb der Top 50. Mehr als die Hälfte der Golfer war zu diesem Zeitpunkt noch auf dem Grün.

Cejka erwischte mit einer 79 einen ganz schwachen Tag und fiel vorerst bis auf den vorletzten Platz zurück. Der zweimalige Major-Sieger Kaymer lag nach vier Birdies und drei Bogeys auf den ersten neun Bahnen des mit 10,5 Millionen Dollar dotierten Turniers zunächst gut im Rennen. Auf der zweiten Hälfte kassierte der 32-Jährige allerdings zwei weitere Bogeys und ein Double-Bogey.

Cejka unterlief beim "fünften Major des Jahres" auf Bahn 14 sogar ein Triple-Bogey. Seine schwache Runde konnte ein Birdie an Loch 17, dem tückischen Inselgrün, nicht aufhellen.

Altmeister Bernhard Langer (Anhausen) hatte bereits nach der zweiten Runde den Cut um drei Schläge verpasst.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Kaymer und Cejka mit schwacher dritter Runde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.