| 12.37 Uhr

Golf
Kieffer abgestürzt – Siem scheitert am Cut

Golfprofi Maximilian Kieffer (Düsseldorf) ist beim Europa-Turnier in Hua Hin/Thailand am zweiten Tag auf dem Leaderboard böse abgestürzt, sein rheinischer Kollege Marcel Siem (Ratingen) deutlich am Cut gescheitert. Kieffer spielte am Freitag auf dem Par-72-Kurs im Black Mountain Golf Club nur eine 73 und rutschte mit 142 Schlägen um 36 Position auf Platz 63 ab. Damit qualifizierte er sich aber zumindest noch punktgenau für die beiden Schlussrunden. Im Gegensatz zu Marcel Siem. Der 35-Jährige kam nur mit einer 75 ins Klubhaus und scheiterte als 142. mit 149 Schlägen zum vierten Mal beim siebten Saisonstart am Cut. Als gemeinsame Spitzenreiter mit jeweils 132 Schlägen gehen der Schwede Pelle Edberg und der Australier Scott Hend in die zweite Hälfte des mit 1,75 Millionen Dollar dotierten Turniers, bei dem der Sieger 264.136 Euro kassiert. Auf Rang drei folgt der Thailänder Panuphol Pittayarat mit 133 Schlägen.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Kieffer abgestürzt – Siem scheitert am Cut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.