| 19.22 Uhr

Golf
Kieffer und Fritsch überzeugen bei Italian Open

Monza. Die Golfprofis Florian Fritsch (München) und Maximilian Kieffer (Düsseldorf) stehen nach dem zweiten Tag der Italian Open auf dem geteilten elften Rang. Kieffer benötigte am Freitag auf der 71er Runde 66 Schläge, Fritsch kam mit einer 67 ins Clubhaus. Beide stehen bei insgesamt 134 Schlägen. Der ehemalige Weltranglistenerste Martin Kaymer (Mettmann) verpasste mit einer 72 den Cut, Marcel Siem (Ratingen) reichte eine 69er Runde ebenfalls nicht. Marcus Fraser (Australien) und Matt Wallace (England) führen das Feld mit jeweils insgesamt 129 Schlägen an.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Kieffer und Fritsch überzeugen bei Italian Open


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.