| 13.56 Uhr

Golf
Kieffer verbessert sich in Indien auf Rang 14 – Aus für Siem

Neu Delhi. Golfprofi Maximilian Kieffer hat auch nach dem zweiten Tag der Hero Indian Open die Top Ten weiter fest im Blick. Der 25 Jahre alte Düsseldorfer spielte am Freitag in Neu Delhi eine 70er Runde und verbesserte sich mit insgesamt 139 Schlägen auf den geteilten 14. Rang. Kieffer hat vor den beiden Schlussrunden acht Schläge Rückstand auf den Spitzenreiter Terry Pilkadaris (131) aus Australien. Für Marcel Siem ist das Turnier der European Tour in Indien dagegen vorzeitig beendet. Der Ratinger spielte auf dem Par-72-Kurs im Dehli Golfclub eine ganz schwache 83er Runde und scheiterte mit 158 Schlägen klar am Cut. Damit verpasste Siem zum vierten Mal nacheinander die Wochenendteilnahme. Der 35-Jährige hatte nach einem Trainerwechsel den Schwung umgestellt und ist auch mit einem neuen Caddie unterwegs. Wegen der schlechten Resultate ist die Qualifikation des Rheinländers für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro in Gefahr. Neben Martin Kaymer (Mettmann/42. Weltranglistenplatz) kämpfen Alex Cejka (Las Vegas/145.) auf der US-PGA-Tour sowie Siem (163.) und Kieffer (202.) um die beiden Tickets für das olympische Golfturnier.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Kieffer verbessert sich in Indien auf Rang 14 – Aus für Siem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.