| 18.04 Uhr

Golf
Ko gewinnt nach Erdbeben Neuseeland Open

Auch ein Erdbeben der Stärke 5,7 auf der nach oben offenen Richterskala hat den neuseeländischen Golfstar Lydia Ko nicht beirren können. Zehn Minuten nach der spürbaren Erschütterung ging die Weltranglistenerste am Sonntag bei der Neuseeland Open in Christchurch auf ihre letzte Runde, beendete diese mit 70 Schlägen und gewann das Turnier zum dritten Mal bei den letzten vier Austragungen. Die 18-jährige Ko nahm das Beben gelassen und meinte: "Zum Glück war ich da nicht auf dem Platz. Wenn ich gerade geschwungen hätte, wäre der Ball womöglich weggerollt."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Ko gewinnt nach Erdbeben Neuseeland Open


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.