| 18.33 Uhr

Golf
Fritsch verpasst Top Ten – Kaymer abgeschlagen

Martin Kaymer abgeschlagen – Florian Fritsch verpasst Top Ten
Martin Kaymer landete auf Platz 56. FOTO: afp, kc
St. Andrews. Golfprofi Florian Fritsch hat am Finaltag der Alfred Dunhill Links Championship eine Top-Ten-Platzierung klar verpasst. Der 29 Jahre alte Münchener spielte am Sonntag im schottischen St. Andrews nur eine 74er Runde und beendete das Turnier mit 276 Schlägen auf dem geteilten 19. Rang.

Fritsch war von Platz zwei in die Schlussrunde auf dem Old Course gestartet. Den Sieg sicherte sich der Däne Thorbjörn Olesen mit einem Gesamtergebnis von 270 Schlägen. Für seinen dritten Erfolg auf der Europa-Tour kassierte er über 700.000 Euro.

Der zweimalige Majorsieger Martin Kaymer aus Mettmann, der das Turnier 2010 gewonnen hatte, schloss die mit 4,45 Millionen Euro dotierte Traditionsveranstaltung mit 284 Schlägen auf dem 56. Platz ab. Moritz Lampert aus St. Leon-Rot und der Düsseldorfer Maximilian Kieffer waren nach drei Runden am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.

Ein kleines Erfolgserlebnis konnte Fritsch an der schottischen Ostküste doch noch feiern. Zusammen mit dem ehemaligen Fußball-Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack gewann er die ProAm-Wertung. Jahr für Jahr spielen bei diesem Turnier ein Profi und ein prominenter Amateur zusammen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Martin Kaymer abgeschlagen – Florian Fritsch verpasst Top Ten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.