| 19.35 Uhr

Golf
Kaymer bei French Open auf Siegkurs

Fotos: Das ist Martin Kaymer
Fotos: Das ist Martin Kaymer FOTO: AP
Nach Wochen voller Enttäuschungen liegt Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer bei den French Open in Paris zur Halbzeit auf Siegkurs. Der ehemalige Weltranglistenerste aus Mettmann führt nach zwei Runden bei dem mit 3,0 Millionen Euro dotierten Europa-Tour-Turnier gemeinsam mit dem Spanier Rafa Cabrera-Bello und dem Franzosen Victor Dubuisson. Das Trio hat auf dem Par-71-Kurs 138 Schläge auf dem Konto.

Kaymer war zuletzt beim Turnier in München-Eichenried ebenso wie bei der US Open Mitte Juni am Cut gescheitert. Die French Open hatte er 2009 gewonnen.

Hoffnungen auf eine Top-Platzierung darf sich auch Maximilian Kieffer machen. Der Düsseldorfer liegt nach zwei 70er-Runden mit 140 Schlägen auf dem geteilten neunten Rang. Der Ratinger Marcel Siem geht als 18. mit 142 Schlägen in die beiden Schlussrunden.

Am Cut gescheitert sind derweil Moritz Lampert (St. Leon-Rot/151 Schläge) und Florian Fritsch (Heidelberg/153).

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Martin Kaymer bei French Open auf Siegkurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.