| 09.28 Uhr

Golf
Masson nach Einbruch in Hawaii gescheitert

Profi-Golferin Caroline Masson ist nach einem Leistungseinbruch beim US-Turnier in Ko Olina auf Hawaii unerwartet am Cut gescheitert. Die frühere Solheim-Cup-Gewinnerin aus Gladbeck leistete sich nach ihrem dritten Rang zum Auftakt im zweiten Durchgang auf dem Par-72-Kurs eine 78 und schied damit trotz ihrer vorherigen 69 Schläge auf der ersten Runde aus. Mit insgesamt 147 Schlägen verpasste die 26-Jährige die Qualifikation für die beiden Schlussrunden des 1,8-Millione-Dollar-Turniers um einen Schlag. Als Spitzenreiterin geht die Australierin Minjee Lee (134 Schläge) mit zwei Schlägen Vorsprung auf die US-Amkerikanerin Katie Burnett in die zweite Turnierhälfte. Die nach der ersten Runde gemeimnsam mit Lee führende Thailänderin Moriya Jutanugarn rutschte vier Schläge zurück auf den vierten Rang ab.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Masson nach Einbruch in Hawaii gescheitert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.