| 21.56 Uhr

Golf
Gal wird in Hubbelrath Dritte

Das ist Sandra Gal
Das ist Sandra Gal FOTO: afp, SAM GREENWOOD
Düsseldorf. Am Montag geht es für Golferin Sandra Gal schon weiter. Zeit, ihr gutes Ergebnis bei den European Open in ihrem Heimatklub GC Hubbelrath mit Freunden und Bekannten zu feiern, blieb der Düsseldorferin nicht. Von Eckhard Czekalla

Im französischen Evian findet in dieser Woche das fünfte und letzte Major-Turnier statt. Gemeinsam mit der Schwedin Camilla Lennarth belegte die 31-Jährige den dritten Platz. Das Duo lag mit je 277 Schläcgen sechs hinter der Siegerin In-Kyung Kim, die am Schlusstag mit einer 63 die beste Runde des viertägigen Turnieres spielte (insgesamt 271) und fünf Schläge weniger als Belen Mozo benötigte.

Die Spanierin war der große Pechvogel des letzten Tages. Zwar gelang es ihr auf der Bahn 13, aus rund 130 Metern den Ball mit einem Schlag ins Loch zu schlagen (Hole in One), da aber Noora Tamminen dies bereits eine halbe Stunde früher geschafft hatte, gehörte die ausgelobte 12.000 Euro teure Uhr eines Sponsors der Finnin.

Für Caroline Masson, die vor einer Woche ihren ersten Sieg auf der US-Tour feierte, lief es nicht rund. Nach dem ersten Tag noch Zehnte bei der mit 500.000 Euro dotierten Veranstaltung der Europa-Tour und am zweiten Tag nach neun der 18 sogar in Front, fiel die Gladbeckerin bis auf Rang 31 zurück. "Vielleicht habe ich bei meinem Heimspiel zuviel gewollt. Es ist fast nichts gelungen, das ist schon frustrierend."

Positiv fiel dagegen das Fazit von Dirk Glittenberg aus. "Wir sind mehr als begeistert. Auch die Spielerinnen waren sehr angetan, wie man sich hier um sie gekümmert hat", sagte der Turnierdirektor. Erst Ende Mai stand fest, dass das höchstdotierte Turnier der Europa-Tour von London nach Düsseldorf umzieht. "Es blieb wenig Zeit, das Event zu bewerben", sagte Glittenberg.

Man sei nicht hier, um nur ein Jahr zu bleiben, ergänzte er. "Wir glauben an das Thema Golf in Düsseldorf und wollen dazu beitragen, dass Golf breitenwirksamer wird", sagte Glittenberg. "Wir wollen länger bleiben, ob wir es können, wissen wir noch nicht", ergänzte er. Der GC Hubbelrath müssen den Weg Richtung Profi-Event mitgehen wollen und auch die Sponsoren.

Die Anlage in Hubbelrath, einer der schönsten Naturplätze weltweit, kann die perfekte Bühne für Damengolf in Perfektion werden. Was in Hubbelrath in den zurückliegenden Tage alles geleistet wurde, vor allem von den Greenkeepern, die die Spielflächen in optimalen Zustand brachten, sei beeindruckend gewesen. "Wir werden uns mit dem Vorstand des Klubs und Vertretern der Stadt zusammensetzen und sehen, was machbar ist", sagte der Turnierchef.

Livebilder waren unter anderem in den USA, in China, Korea und England zu sehen, und oft fiel der Name Düsseldorf. Eine perfekte Werbung. Die betreiben auch die Spielerinnen an den vier Tagen für ihre Sportart, wenngleich sich nicht alle Träum erfüllten

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sandra Gal wird in Hubbelrath Dritte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.