| 20.02 Uhr

Weltranglisten-Erster
Spieth scheitert bei Match-Play-Championship

Austin. Der Weltranglisten-Erste Jordan Spieth ist bei der Match Play Championship im Achtelfinale ausgeschieden. Der Amerikaner unterlag am Samstag im texanischen Austin im direkten Duell dem südafrikanischen Golfprofi Louis Oosthuizen. In den drei Tagen zuvor habe er eine super Ballkontrolle gehabt. In dieser Runde aber sei es "bizarr" gewesen, er wisse nicht, was losgewesen sei, meinte Spieth. In der Runde der besten Acht des mit 9,5 Millionen Dollar dotierten Turniers trifft sein Bezwinger Oosthuizen auf den nächsten Amerikaner, Dustin Johnson. Der Deutsche Martin Kaymer war bereits vor dem Achtelfinale gescheitert.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weltranglisten-Erster: Spieth scheitert bei Match-Play-Championship


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.