| 09.02 Uhr

Golf
Turnier in New Orleans auf drei Runden verkürzt

Wegen heftiger Regenfälle ist das US-Turnier der Profigolfer in New Orleans auf drei Runden verkürzt worden. Die Entscheidung über den mit 1,26 Millionen Dollar dotierten Sieg fällt nunmehr am Montag (Beginn 14.00 Uhr MESZ), wenn die am Sonntag abgebrochene dritte Runde beendet werden soll. Spitzenreiter vor der Wiederaufnahme des mit 7,0 Millionen Dollar dotierten Turniers waren US-Profi Brian Stuard und Jhonattan Vegas (Venezuela). Beide lagen nach jeweils fünf gespielten Löchern 13 Schläge unter Par. Alex Cejka (München) hatte bei seiner Rückkehr auf den Platz mit 144 Schlägen den Cut um zwei Schläge verfehlt. Cejka, der nach jetzigem Stand aufgrund seiner Weltranglistenposition neben Martin Kaymer (Mettmann) zweiter deutscher Starter bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro wäre, hatte Anfang April in Houston wegen einer Nackenverletzung nach der ersten Runde aufgegeben.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Turnier in New Orleans auf drei Runden verkürzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.