| 08.01 Uhr

Florenz
Gomez kehrt nicht nach Istanbul zurück

Florenz. Fußball-Nationalspieler Mario Gomez bricht seine Zelte beim Meister Besiktas Istanbul ab. Dies begründete der 31-Jährige, der in der abgelaufenen Saison vom AC Florenz ausgeliehen war und zum Torschützenkönig der Süper Lig wurde, mit der politisch brisanten Lage. "Weder sportliche noch andere Gründe haben mich dazu bewegt. Einzig und allein die schrecklichen Geschehnisse der letzten Tage. Ich hoffe, dass diese politischen Probleme bald friedlich gelöst werden", schrieb Gomez in dem sozialen Netzwerk.

Gomez ist noch im Urlaub. Wohin er wechselt, ist noch nicht bekannt. Florenz, an den Gomez noch ein Jahr gebunden ist, möchte den Angreifer angesichts eines kolportierten Gehalt von zehn Millionen Euro brutto pro Jahr gerne loswerden.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Florenz: Gomez kehrt nicht nach Istanbul zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.