| 10.46 Uhr

Handball-Bundesliga
Auch Abwehrchef Guardiola bleibt bis 2020

Bundesliga-Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen treibt seine Personalplanungen für die kommenden Jahre weiter voran. Nach Trainer Nikolaj Jacobsen sowie den Leistungsträgern Mads Mensah, Andy Schmid und Patrick Groetzki verlängerte nun auch Abwehrchef Gedeon Guardiola bis 2020 beim Handball-Spitzenklub. "Er ist sportlich wie auch menschlich einfach unverzichtbar für unsere Mannschaft und ein echter Führungsspieler und absoluter Vorzeigeprofi", sagte Löwen-Manager Lars Lamadé. Jacobsen ergänzte: "Gedeon hat einen großen Verdienst daran, dass wir auch in dieser Saison wieder die beste Abwehr der Bundesliga stellen." Der 31 Jahre alte Guardiola war im Sommer 2012 vom spanischen Spitzenklub SDC San Antonio zu den Badenern gewechselt und holte 2013 neben dem Weltmeistertitel mit Spanien auch den EHF-Pokalsieg mit den Löwen. In dieser Saison haben die am Wochenende spielfreien Mannheimer drei Runden vor Schluss die große Chance auf den erstmaligen Gewinn der deutschen Meisterschaft.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball-Bundesliga: Auch Abwehrchef Guardiola bleibt bis 2020


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.