| 11.18 Uhr

Wegen München
Deutsche Handballer spielen erneut mit Trauerflor

Straßburg. Die deutschen Handballer werden auch bei ihrem zweiten Spiel des Vier-Nationen-Turniers im französischen Straßburg mit Trauerflor antreten. Bei der Partie um Platz drei gegen Afrikameister Ägypten tragen die deutschen Spieler zum Gedenken an die Opfer des Amoklaufs von München am Freitag schwarze Armbinden. Das gab der Deutsche Handballbund (DHB) am Sonntag wenige Stunden vor der Begegnung bekannt. Am Freitag hatte der Europameister bei der 19:25-Niederlage gegen Dänemark zum Gedenken an den kürzlich verstorbenen langjährigen Schiedsrichter-Chef Peter Rauchfuß ebenfalls mit Trauerflor gespielt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegen München: Deutsche Handballer spielen erneut mit Trauerflor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.