| 18.14 Uhr

Handball
Erstrunden-Aus für Gummersbach im DHB-Pokal

Fürstenfeldbruck. Handball-Bundesligist VfL Gummersbach ist überraschend bereits in der ersten Runde des DHB-Pokals ausgeschieden. Der VfL unterlag dem Zweitligisten TSG Ludwigshafen-Friesenheim im Endspiel des kleinen Final-Four-Turniers in Fürstenfeldbruck mit 31:32 (16:17) und verpasste den Sprung ins Achtelfinale. "Das ist unfassbar bitter, aber wir hatten es heute einfach nicht verdient", sagte VfL-Trainer Emir Kurtagic nach der Pleite. "32 Gegentore gegen einen Zweitligisten, der zudem noch stark ersatzgeschwächt war. Dafür gibt es keine Entschuldigung", so der Coach, der eine wenig ansprechende Leistung seiner Mannschaft mit ansehen musste. Besonders in der Defensive haperte es gewaltig.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Erstrunden-Aus für Gummersbach im DHB-Pokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.