| 19.57 Uhr

EHF-Pokal im Handball
FA Göppingen deklassiert Lions Limburg 40:20

Göppingen. Frisch Auf Göppingen hat im zweiten Gruppenspiel des EHF-Pokals gegen OCI Lions Limburg mit 40:20 (22:10) den erwarteten Kantersieg gefeiert. Der Handball-Bundesligist war den überforderten Niederländern vor 2 650 Zuschauern in der EWS-Arena in allen Belangen hoch überlegen. Nach dem verpatzten Auftakt gegen Holstebro wahrten die Schwaben durch diesen Pflichtsieg am Sonntag ihre Chancen auf den Einzug in die nächste Runde. Pech hatte Michael Kraus, der wegen einer Verletzung schon nach zehn Minuten in die Kabine musste. Der Weltmeister von 2007 konnte danach nicht mehr weiterspielen. Linksaußen Marcel Schiller war mit neun Toren, darunter drei Siebenmeter, erfolgreichster Göppinger. Rechtsaußen Thomas Kristensen traf siebenmal.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EHF-Pokal im Handball: FA Göppingen deklassiert Lions Limburg 40:20


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.