| 16.23 Uhr

Handball
Frauen-Team der Füchse Berlin zieht sich aus Bundesliga zurück

Die Handballerinnen der Füchse Berlin ziehen sich am Saisonende aus der Bundesliga der Frauen zurück. "Wir haben keinen Lizenzantrag für die nächste Saison gestellt, denn in der laufenden Saison mussten wir den temporären Ausfall von Sponsoren für die Frauen zwischenfinanzieren. Da auch wir ja nach wie vor ohne Hauptsponsor auf der Trikotbrust spielen, kann die Füchse Berlin Handball GmbH das Risiko nicht mehr tragen", sagte Geschäftsführer Bob Hanning. In den nächsten Wochen wird nach Rücksprache mit Sponsoren entschieden, ob es einen Neustart in der 3. Liga geben wird. Fehlende Zuschauereinnahmen und fehlendes Medieninteresse gab der Verein unter anderem als Grund für den Rückzug an. Hinzu kommen die Abgänge von Frida Tegstedt und Daniela Gustin und das Karriereende von sieben weiteren Spielerinnen.

 

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Frauen-Team der Füchse Berlin zieht sich aus Bundesliga zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.