| 15.18 Uhr

Handball-Bundesliga
Füchse Berlin holen Eigengewächs Milde zurück

Der Handball-Bundesligist Füchse Berlin holt Rückraumspieler Oliver Milde vom Zweitligisten VfL Lübeck-Schwartau ab Januar für ein halbes Jahr zurück in die Hauptstadt. Das gab der Tabellenzweite am Dienstag bekannt. Milde (24) hatte von 2010 bis 2014 bei den Füchsen gespielt und war gemeinsam mit den heutigen Nationalspielern Fabian Wiede und Paul Drux zweimal deutscher A-Jugendmeister geworden. "Wir sind sehr froh, dass er unseren Kader ab dem neuen Jahr verstärken wird. Oliver wird uns auf Anhieb helfen können", sagte Berlins Geschäftsführer Bob Hanning: "Dieser Transfer zeigt, dass wir zu unseren alten Spielern stets einen guten Kontakt pflegen." Für Milde geht durch die Rückkehr in seine Heimat "ein Traum in Erfüllung", damit habe er kaum noch gerechnet. "Ich werde das halbe Jahr so richtig genießen", sagte Milde.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball-Bundesliga: Füchse Berlin holen Eigengewächs Milde zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.