| 10.57 Uhr

"Letzte Mission erfüllen"
Gensheimer will Löwen mit Titel verlassen

Mannheim. Handball-Nationalspieler Uwe Gensheimer will sich mit dem erstmaligen Gewinn der deutschen Meisterschaft von den Rhein-Neckar Löwen verabschieden. "Ich will hier meine letzte Mission erfüllen", sagte der Linksaußen in einem Interview dem "Mannheimer Morgen" (Mittwoch). "Gelingt das nicht, wird es schwer, in sportlicher Hinsicht noch einmal glücklich zu werden." Gensheimer wechselt nach dieser Saison vom Bundesliga-Tabellenführer zum französischen Spitzenklub Paris St. Germain. Dem 29-Jährigen ist noch immer die wegen der um nur zwei Tore schlechteren Tordifferenz verpasste Meisterschaft 2014 in bitterer Erinnerung. Bis auf den EHF-Pokal 2013 haben die Löwen noch keinen Titel gewonnen. Zwei Spieltage vor dem Saisonende haben die Mannheimer (52:8) einen Punkt Vorsprung auf die SG Flensburg-Handewitt (51:9) und stehen damit dicht vor ihrem ersten nationalen Erfolg. "Es war auch immer mal ein Traum von mir, im Ausland zu spielen", begründete er seinen Wechsel. Außerdem reize ihn die Perspektive in Paris. "Ich gehe zu einem Klub, der noch nicht so lange in dieser Form besteht und jetzt angreift, erstmals die Champions League zu gewinnen." Gensheimer spielt seit 13 Jahren für die Löwen.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Letzte Mission erfüllen": Gensheimer will Löwen mit Titel verlassen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.