| 16.57 Uhr

Handball-Bundesliga
Göppingen verliert in Leipzig - Gummersbach siegt

Leipzig. EHF-Pokalsieger Frisch Auf Göppingen kommt unter dem neuen Trainer Rolf Brack weiter nicht in Tritt. Am 13. Spieltag der Handball-Bundesliga unterlagen die Schwaben beim DHfK Leipzig mit 28:33 (16:15) und bleiben mit 9:17 Punkten in der Abstiegszone. Leipzig (17:11) hält Kontakt zu den Europapokalplätzen. Unter dem früheren Schweizer Nationaltrainer Brack gelangen den Göppingern, die auch in der 3. Qualifikationsrunde des EHF-Cups vom Aus bedroht sind, in zehn Pflichtspielen lediglich zwei Siege. Brack hatte Ende September die Nachfolge des entlassenen Schweden Magnus Andersson angetreten. Weiter ohne Saisonsieg bleibt der TuS N-Lübbecke. Das Tabellenschlusslicht unterlag im Abstiegskampf dem VfL Gummersbach 26:27 (15:15). Der Altmeister feierte seinen vierten Erfolg und baute den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf drei Punkte aus.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball-Bundesliga: Göppingen verliert in Leipzig - Gummersbach siegt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.