| 15.45 Uhr

Schriftstück kommt ins Museum
Sigurdsson ist endlich seinen Taktikzettel los

Fotos: Sigurdssons Taktikzettel kommt ins Museum
Fotos: Sigurdssons Taktikzettel kommt ins Museum FOTO: dpa, obe
Köln. Einige Utensilien der deutschen Handball-Europameister wandern in das Deutsche Sport & Olympia Museum in Köln.

Der Taktikzettel von Meistertrainer Dagur Sigurdsson wird in Kürze nach Angaben des Deutschen Handballbundes ebenso zu den Exponaten der Ausstellung gehören wie Trikots von Torwart-Held Andreas Wolff und den Feldspielern Tobias Reichmann und Kai Häfner.

"Gott sei Dank ist der Zettel endlich weg", sagte Sigurdsson am Freitag zum Abschluss eines Besuches im Museum. Der Isländer berichtete schmunzelnd, dass der Zettel beinahe in der Waschmaschine gelandet wäre. Die deutschen Männer hatten im Januar in Polen völlig überraschend den EM-Titel gewonnen. "Der Teamgeist und der Wille dieser Mannschaft hat alles überstrahlt. Egal welcher Superstar uns gegenüberstand, wir haben immer als Team agiert, und das wollten die Menschen in Deutschland sehen", lobte der Isländer Sigurdsson seine Spieler.

Am Samstag (15.45 Uhr/Sport1) spielt das Team in Köln gegen Dänemark, einen Tag (15.30 Uhr/ZDF) später trifft die DHB-Mannschaft in Gummersbach in einem weiteren Testspiel auf Österreich.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Dagur Sigurdsson ist endlich seinen Taktikzettel los


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.