| 13.25 Uhr

Handball
ARD und ZDF zeigen EM 2016 und 2018

Leipzig. ARD und ZDF werden die Handball-Europameisterschaften der Männer 2016 in Polen und 2018 in Kroatien übertragen. SportA, die Sportrechte-Agentur der beiden öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten, erwarb die exklusiven Medienrechte für die beiden Turniere.

Der Vertrag umfasst alle audiovisuellen Verwertungsrechte für Deutschland. Übertragen werden alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft und weitere Höhepunkte. "Handball hat eine lange Tradition in Deutschland und ist eine der erfolgreichsten TV-Sportarten. Nachdem das junge Team in der Qualifikation mit sehr guten Leistungen überzeugt hat, freuen wir uns, die deutsche Handball-Nationalmannschaft bei der kommenden EHF EURO in Polen und bestenfalls auch 2018 in Kroatien in den Programmen und Angeboten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks kompetent und umfassend präsentieren zu können", sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky am Donnerstag.

ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz meinte: "Wir sehen den Übertragungen in unseren frei empfangbaren Programmen mit Freude entgegen, da der Handball-Sport bei sportlichen Großereignissen dieser Art ein TV-Highlight ist und wir dies daher gerne in unseren Sportangeboten zeigen." Die EM 2016 findet vom 15. bis zum 31. Januar in Danzig, Kattowitz, Breslau und Krakau statt. Die EM in Kroatien ist vom 12. bis 28. Januar 2018 statt.

(can/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

ARD und ZDF zeigen Handball EM 2016 und 2018


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.