| 19.52 Uhr

Handball
Füchse Berlin vor Titel-Hattrick bei Klub-WM

Handball-Bundesligist Füchse Berlin ist bei der Klub-WM in Doha ins Endspiel eingezogen und steht damit kurz vor dem Titel-Hattrick. Die Füchse setzten sich im Halbfinale gegen den Gastgeber und fünfmaligen asiatischen Champions-League-Sieger Al-Sadd mit 30:23 (16:13) durch. Beim IHF Super Globe, der inoffiziellen Weltmeisterschaft auf Vereinsebene, trifft Berlin nun im Finale am Montag in der Dunhail Sports Arena auf den spanischen Rekordmeister FC Barcelona (16.00 Uhr MESZ). Die Katalanen hatten ihr Halbfinale am Samstagnachmittag 32:29 (15:12) gegen Champions-League-Sieger Vardar Skopje gewonnen. Sollte Berlin den Klub-WM-Titel zum dritten Mal am Stück holen, wären das Team von Trainer Velimir Petkovic vor dem FC Barcelona und BM Ciudad Real (beide jeweils zwei Titel) alleiniger Rekordsieger des Wettbewerbs. Die Füchse hatten am Freitag zum Auftakt des Turniers das Viertelfinale gegen den sechsmaligen brasilianischen Meister Esporte Clube Pinheiros mit 33:31 (16:14) für sich entschieden. Neben dem Prestige geht es in Katars Hauptstadt vor allem um eine Menge Geld. Der Sieger erhält 400.000 Dollar, der Zweite 200.000.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Füchse Berlin beim Klub-WM im Finale gegen FC Barcelona


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.