| 07.42 Uhr

Handball-Champions-League
Rhein-Neckar Löwen retten Pflichtsieg über die Zeit

Rhein-Neckar Löwen zittern sich zum Sieg
Rhein-Neckar Löwen zittern sich zum Sieg FOTO: dpa, ua jhe
Frankfurt/Main. Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Handball-Champions-League am vierten Vorrundenspieltag den zweiten Saisonsieg geholt. Der deutsche Meister besiegte in Frankfurt IFK Kristianstadt aus Schweden mit 30:29 (17:13) und sicherte sich in Gruppe B wichtige Punkte auf dem Weg in die K.o.-Phase.

Erfolgreichster Werfer der Löwen war der Schweizer Andy Schmid, beim schwedischen Meister war Jerry Tollbring. Nach einer zwischenzeitlichen Sieben-Tore-Führung brach das Team in der zweiten Hälfte ein und musste in der Schlussphase doch noch um den Sieg zittern.

Mit fünf Punkten liegt das Team von Nikolaj Jacobsen auf dem dritten von acht Plätzen, die beiden Gruppenersten qualifizieren sich direkt für das Viertelfinale. In insgesamt 14 Gruppenspielen müssen die Löwen unter anderem gegen den Titelverteidiger Vive Targi Kielce aus Polen antreten.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Rhein-Neckar Löwen retten Pflichtsieg gegen IFK Kristianstadt über die Zeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.