| 16.53 Uhr

Handball
Flensburg wahrt Titelchance durch Kantersieg

Flensburg. Die Bundesliga-Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben ein starkes Signal an den Titelkonkurrenten Rhein-Neckar Löwen gesandt. Nach dem 35:18 (16:6) über den ThSV Eisenach am Samstag stehen die Norddeutschen mit 51:9 Punkten zumindest für 24 Stunden an der Tabellenspitze. Die Mannheimer (50:8) können am Sonntag mit einem Sieg bei der HSG Wetzlar kontern. Bester SG-Werfer war Anders Eggert (7/1). Für die Gäste aus Eisenach, die als Tabellen-16. nur noch theoretische Möglichkeiten auf den Klassenerhalt haben, erzielten Dusko Celica, Nicolai Hansen, Daniel Luther und Adrian Wohler je drei Tore. Die Partie in der Flensburger Arena war früh entschieden. In der 21. Minute sorgte Petar Djordjic mit seinem Treffer zum 12:2 für die erste Zehn-Tore-Führung der Gastgeber, die auch in der Folgezeit ein enormes Tempo vorlegten. Die Eisenacher waren in der Offensive wie der Defensive überfordert und mit der Höhe der Niederlage noch gut bedient. SG-Coach Ljubomir Vranjes nutzte den gesamten Kader, um Kräfte für den Saisonendspurt zu schonen. Am kommenden Sonntag müssen die Flensburger beim TVB 1898 Stuttgart antreten, bevor es zum Saisonfinale am 5. Juni zuhause gegen den Bergischen HC geht.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: SG Flensburg-Handewitt wahrt Titelchance durch Kantersieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.