| 20.15 Uhr

Handball-Nationalspieler
Gensheimer macht Wechsel zu Paris St. Germain offiziell

Porträt: Uwe Gensheimer: Leistungsträger und Trickser
Porträt: Uwe Gensheimer: Leistungsträger und Trickser FOTO: dpa, Axel Heimken
Mannheim. Nationalmannschaftskapitän Uwe Gensheimer wird die Handball-Bundesliga nach dieser Saison wie erwartet in Richtung Paris verlassen. Auf der Homepage seines zukünftigen Klubs PSG Handball bestätigte der Linksaußen der Rhein-Neckar Löwen seinen Wechsel, über den bereits seit Tagen spekuliert worden war. Bei dem millionenschweren Klub aus der französischen Hauptstadt unterschrieb Gensheimer einen Vertrag bis 2019.

"Ich bin sehr stolz darauf, zu Paris St. Germain zu kommen und mit außergewöhnlichen Spielern zusammenzuspielen", sagte Gensheimer: "Die Entscheidung, die Rhein-Neckar Löwen zu verlassen, war die härteste meiner Karriere. Jeder weiß, wie wichtig dieser Verein für mich als gebürtigen Mannheimer ist. Aber nach 13 hervorragenden Jahren wollte ich ein neues Projekt. Ich danke den Verantwortlichen von Paris für ihr Vertrauen."

Gensheimer, von 2011 bis 2014 viermal nacheinander Deutschlands Handballer des Jahres, steht seit 2003 bei den Badenern unter Vertrag. Den Wechsel ins Ausland hatte er bereits Ende September bekannt gegeben, einen anderen Klub als die Löwen in Deutschland habe er sich nur "sehr schwer vorstellen können".

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Uwe Gensheimer macht Wechsel zu Paris St. Germain offiziell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.