| 11.31 Uhr

Trainerlegende im Handball
Serdarusic muss in Paris im Sommer seinen Platz räumen

Handball: Zvonimir Serdarusic muss in Paris im Sommer seinen Platz räumen
Zvonimir "Noka" Serdarusic. FOTO: afp, sas
Paris. Die Zeit von der Kieler Trainer-Ikone Zvonimir Serdarusic (67) beim französischen Handball-Meister Paris St. Germain ist abgelaufen, der langjährige Erfolgscoach wird zur Saison 2018/19 durch den Spanier Raul Gonzalez ersetzt.

Wie der Klub von Nationalmannschaftskapitän Uwe Gensheimer mitteilte, unterzeichnete der 47-jährige Gonzalez beim Pariser Starensemble einen Dreijahresvertrag bis 2021. Bis zum Saisonende arbeitet der 47-Jährige noch beim mazedonischen Top-Klub Vardar Skopje, mit dem er im Sommer überraschend die Champions League gewonnen hatte.

Serdarusic, der den THW Kiel zwischen 1993 und 2008 zu elf deutschen Meisterschaften, fünf Pokalsiegen und einem Königsklassen-Titel geführt hatte, ist seit 2015 Trainer in Paris. Der frühere Kreisläufer war zuletzt in die Kritik geraten, weil er den erhofften Triumph in der Champions League trotz des vermeintlichen stärksten Kaders zwei Mal verpasste. Serdarusic gewann mit Paris zwei französische Meistertitel und führt die Tabelle zurzeit mit 14:0-Punkten an.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Zvonimir Serdarusic muss in Paris im Sommer seinen Platz räumen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.