| 13.17 Uhr

Zwangsabstieg abgewendet
HC Leipzig bleibt in Handball-Bundesliga

Leipzig. Der sechsmalige deutsche Frauen-Handballmeister HC Leipzig hat den Zwangsabstieg in die 3. Liga vorerst abgewendet. Bei der Verhandlung vor dem unabhängigen Schiedsgericht unter der Leitung der früheren deutschen Radverbands-Präsidentin Sylvia Schenk in Frankfurt/Main wurde dem Einspruch des mit 1,3 Millionen Euro verschuldeten HCL gegen die Verweigerung der Bundesliga-Lizenz durch den Ligaverband HBF stattgegeben. Wie die Leipziger am Freitag mitteilten, entschied die 65 Jahre alte Rechtsanwältin Schenk, dass die Handball Bundesliga Frauen (HBF) dem siebenmaligen Pokalsieger die Erstliga-Lizenz unter einer bis zum 14. Juli zu erfüllenden Bedingung erteilen muss.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zwangsabstieg abgewendet: HC Leipzig bleibt in Handball-Bundesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.