| 09.22 Uhr

Handball-Ikone
Brand wird Berater in Gummersbach

Das ist Heiner Brand
Das ist Heiner Brand FOTO: ddp
Handball-Ikone Heiner Brand wird Berater des Traditionsklubs VfL Gummersbach. Der Weltmeister-Trainer, der als Spieler mit dem VfL 17 Titel gewann und ihn als Coach zu zwei deutschen Meisterschaften führte, wurde in den siebenköpfigen Beirat seines Heimatvereins gewählt.

Damit wird der 62-Jährige künftig ehrenamtlich für das Leitungs- und Beratungsgremium des Altmeisters arbeiten. Dies teilte Gummersbach am Dienstag mit.

"Ich sehe meine Tätigkeit in einer beratenden Funktion, wobei meine Schwerpunkte im sportlichen Bereich liegen werden", sagte Brand, der seit 56 Jahren VfL-Mitglied ist. Die aktuelle Entwicklung des Klubs beobachte er mit "sehr großer Freude. Der VfL setzt seit zwei Jahren verstärkt auf junge deutsche Talente. Das ist genau die Entwicklung, die ich schon seit fast 30 Jahren fordere - aber leider oft vergeblich."

Brand hatte am 30. Juni seinen Job als DHB-Manager und damit seine 18-jährige Tätigkeit beim Deutschen Handballbund beendet. In den Beirat wurde er von der VfL-Gesellschafterversammlung gewählt.

VfL-Geschäftsführer Frank Flatten bezeichnet das Engagement Brands als "ein absolutes Highlight". Und der Beiratsvorsitzende Götz Timmerbeil meinte: "Heiner ist das Gesicht des deutschen Handballs. Besonders seine sportliche Kompetenz und seine Vernetzung im deutschen und internationalen Handball wird uns auf unserem Weg, unser Team weiterzuentwickeln, sehr helfen."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiner Brand wird Berater beim VfL Gummersbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.