Mittelfußbruch und Bänderrisse

Hubinger fällt für Handball-WM aus

Bad Langensalza. Die Heim-WM der deutschen Handballerinnen im Dezember findet ohne Rückraumspielerin Anne Hubinger statt. Die Linkshänderin des sechsmaligen deutschen Meisters Thüringer HC hatte im Training der Nationalmannschaft am vergangenen Sonntag in der Türkei eine Fußverletzung erlitten, die eine mindestens sechsmonatige Pause erfordert. Neben einem Mittelfußbruch und einer Knochenabsplitterung an der Ferse sind sämtliche Bänder im Knöchel gerissen. "Es wird mindestens ein halbes Jahr dauern, bis Anne wieder an Handball denken kann", sagte THC-Trainer Herbert Müller. Durch Hubingers Ausfall sei das gesamte Konzept des THC "erst mal komplett über den Haufen geworfen", sagte Müller. Auch in den WM-Planungen von Bundestrainer Michael Biegler spielte die torgefährliche Hubinger eine Schlüsselrolle. Biegler wird für den rechten Rückraum nun möglicherweise Linkshänderin Jennifer Rode vom deutschen Rekordmeister Bayer Leverkusen in seinen WM-Kader holen.

(sid)

Outbrain