| 14.23 Uhr

Handball
Kiel holt Jaanimaa vom insolventen HSV Hamburg

Der THW Kiel hat auf die Verletzung von Nationalmannschafts-Kapitän Steffen Weinhold reagiert und Linkshänder Dener Jaanimaa aus Estland vom insolventen HSV Hamburg verpflichtet. Dies gab der Rekordmeister von der Förde am Freitag bekannt. Der 26 Jahre alte Nationalspieler Jaanimaa unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende und ist ab sofort spielberechtigt. "Wir haben nach Steffen Weinholds Verletzung bei der Europameisterschaft einen torgefährlichen Rückraumspieler gesucht", sagte THW-Trainer Alfred Gislason, "Dener erfüllt unser Profil und ist ein erfahrener Bundesliga-Spieler, der uns sofort wird helfen können." Bei der EM in Polen hatte sich nicht nur Steffen Weinhold verletzt, sondern auch THW-Rückraumspieler Christian Dissinger. Weinhold fällt nach einem Muskelbündelriss im Adduktorenbereich des linken Oberschenkels sechs bis acht Wochen aus. Dissinger muss wegen einer Adduktorenverletzung auf unbestimmte Zeit pausieren. Kiel hatte zuvor bereits Kreisläufer Ilija Brozovic (Kroatien) verpflichtet.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Kiel holt Jaanimaa vom insolventen HSV Hamburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.