| 14.38 Uhr

Handball
Löwen stoppen Kartenvorverkauf für Heimspiel gegen HSV

Die Rhein-Neckar Löwen, Spitzenreiter der Handball-Bundesliga, haben ihren Kartenvorverkauf für das Heimspiel gegen den HSV Hamburg wegen der ungewissen Zukunft der Norddeutschen vorerst gestoppt. Am Freitag war bekannt geworden, dass der HSV nach der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens vermutlich in Kürze den Spielbetrieb einstellen muss. "Nach den Meldungen aus Hamburg haben wir berechtigte Zweifel, dass dieses Spiel überhaupt stattfinden wird. Wir können nun nichts weiter tun, als auf die offizielle Entscheidung zur Zukunft des HSV Hamburg zu warten. Erst dann werden wir uns zu unserem Heimspiel äußern und wissen, ob die Partie überhaupt stattfinden wird", so Löwen-Manager Lars Lamade. Die Partie ist für den 17. Mai angesetzt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Löwen stoppen Kartenvorverkauf für Heimspiel gegen HSV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.