| 13.04 Uhr

Handball
Mannschaftszahlen sinken erneut

Köln. Die Mannschaftszahlen im Deutschen Handballbund (DHB) schrumpfen weiter. Dies berichtet am Montag das Magazin Handball inside. Demnach meldeten für die Saison 2015/16 die Landesverbände dem Dachverband insgesamt 22.192 Mannschaften, über tausend weniger als 2014 (23.209). Seit 2010, als noch 26.865 Mannschaften unter dem Dach des DHB organisiert waren, hat der DHB damit über ein Sechstel seiner Teams verloren. "Es stellt uns vor weitere Herausforderungen, den Rückgang der Mannschaftszahlen aufzuhalten", sagte DHB-Generalsekretär Mark Schober: "Einige Maßnahmen wie der sehr erfolgreiche Grundschulaktionstag und die Weltmeisterschaften 2017 und 2019 im eigenen Land sollen helfen, diese Kurve zu brechen." Geschäftsführer Gert Adamski vom Handball-Verband Schleswig-Holstein befürchtet jedoch, dass sich der Trend fortsetzen wird: "Die Zahlen werden weiter sinken."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Mannschaftszahlen sinken erneut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.