| 21.02 Uhr

Handball-Bundesliga
Löwen schließen mit Sieg zu Kiel auf

Fotos: THW Kiel - Rhein-Neckar Löwen 23:23
Fotos: THW Kiel - Rhein-Neckar Löwen 23:23 FOTO: dpa, mch kno
Mannheim. Die Rhein-Neckar Löwen halten den Kampf um die deutsche Handball-Meisterschaft spannend. Nur zwei Tage nach dem 23:23-Unentschieden im Spitzenspiel bei Tabellenführer THW Kiel schloss der Verfolger nach Punkten zum Titelverteidiger auf.

Die Mannheimer gewannen ihr Heimspiel am Dienstag vor 9029 Zuschauern in der SAP-Arena gegen die MT Melsungen mit 32:26 (16:16). Löwen-Kapitän Uwe Gensheimer war mit elf Toren erfolgreichster Werfer.

Die Badener haben nun ebenso 53:7 Zähler wie Kiel. Der THW, der am Mittwoch (20.15 Uhr) bei der SG Magdeburg gefordert ist, bleibt aufgrund der um 41 Treffer besseren Tordifferenz vorne. 

Nach zwölf Minuten lag der Vizemeister bereits mit vier Treffern vorn. Doch nach einem 5:1-Lauf in den folgenden vier Minuten hatten die Nordhessen mit dem 9:9 wieder den Gleichstand hergestellt.
Während den Löwen immer wieder technische Fehler unterliefen, nutzten die Gäste fast jede Chance. Zwei Minuten vor der Pause führten sie 16:14, mussten bis zum Seitenwechsel aber noch zwei Gensheimer-Tore hinnehmen. 

Der Linksaußen war auch danach treibende Kraft der Löwen, die einen Zwischenspurt hinlegten. Mit seinem zehnten Tor traf Gensheimer in der 44. Minute zum vorentscheidenden 26:21-Zwischenstand. 

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Neckar Löwen schließen mit Sieg zu THW Kiel auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.